Im Wald da sind…

IMG_0679…keine Räuber. Jedenfalls habe ich in den Boombergen keine entdecken können. O.K. – die Boomberge sind auch keine Berge sondern bewaldete Binnendünen, aber trotzdem ein sehr schönes Naturschutzgebiet. Hier liefen mir am frühen Morgen bei eisigen Temperaturen Eichhörnchen und Rehe über den Weg und die Spechte klopften ihren Beat zu meinem Marsch. Langsam stieg die Sonne höher und erfüllte den Wald mit einem warmen Licht. Durch die steigenden Temperaturen schmolz der Reif auf den Bäumen und tropfte herunter. Es regnete, aber nur im Wald.
Dann kam der Moment in dem ich das Stativ aufgestellt habe um eine besonders schöne Stelle im Wald zu fotografieren. Rucksack auf, Kamera raus, ab auf das Stativ mit der Kamera – hä?! Warum passt denn die Platte unter der Kamera nicht in den Kopf des Statives? Der Klassiker, zwei Stative im Haus mit unterschiedlichen Halteplatten. Tadaa! Also doch locker aus der Hüfte schießen.
Ein paar mehr Fotos des Waldspaziergangs gibt es hier.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.