Zwei Mann, ein Studio …

… ein Moderator, drei Kameramänner, …
Ich hatte ja bereits merhfach das Glück meinen Kollegen Peter Eickmeyer bei Dreharbeiten als Splitter Verlag-Mitarbeiter begleiten zu dürfen. Für die, die es nicht wissen, Peter Eickmeyer ist der Illustrator der Graphic Novel Adaption von Erich Maria Remarques Antikriegs-Klassiker „Im Westen nichts Neues„, die bei uns im Splitter Verlag erschienen ist. Das war auch der Grund warum Peter von Kanal 21 eingeladen wurde, für eine weitere Episode von „Im Profil“ vor der Kamera stehen/sitzen zu dürfen.
Es war geplant, dass ich als Verlags Vertreter ebenfalls ein paar Fragen zur Kooperation Verlag/Künstler vor der Kamera beantworten sollte. Uh! Der Bert vor der Kamera. Blitzartig gab es schweißnasse Hände. Das war dann aber noch nicht alles. Der Moderator hatte so viele Fragen an Peter, dass er keine Zeit Sendezeit mehr für mich hatte. Oooooohhhh.
Aber so clever wie Moderatoren halt sind, wird flux der Plan erweitert und einfach eine weitere Folge „Im Profil“ über den Bert gedreht. Ich fühle mich extrem geschmeichelt und hoffe nicht nur dummes Zeug gesabbelt zu haben.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.