Wilde im Wohnzimmer

Da sitzt Anja vorm Fernseher und schaut “Germanys Next Topmodel” und dann kommt sie, die Frage: “Bert, können wir auch solche Fotos machen?”. Übermütig, sage ich einfach mal: “Klar können wir das.” Und schon nahm dieses Shooting in unseren Köpfen langsam Gestalt an. Schnell die Materialien besorgt und in liebevoller Handarbeit wurde im Kollektiv das nötige Beiwerk gebastelt. Allein das wäre schon eine Fotostrecke wert gewesen.
Doch dann ging es ans Eingemachte, wo und wie machen wir das Shooting. Das Wetter war noch nicht das Beste, also blieb uns mal wieder nur unser Wohnzimmer. Das Sonnensegel, welches zu dieser Jahreszeit noch keine Verwendung gefunden hatte, diente als Hintergrund und der Boden wurde mit Folie ausgelegt. Mein bescheidenes, aber für diesen Zweck ausreichende, Equipment wurde aufgebaut und der Freund von Paula durfte als “Lichtmodel” herhalten.
Farbe und Mehl wurde bereitgestellt und meine Mädels haben sich nach Lust und Laune vollgeschmiert … äh, kunstvoll bemalt.

Wir hatten viel Spaß bei den Aufnahmen und unser Wohnzimmer sah anschließend entsprechend aus. Aber egal, das Ergebnis war es auf jeden Fall wert.

Hier gibt es weitere Bilder vom Shooting: KLICK

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.