Richard Richmond Bula Bula

IMG_0244-Bearbeitet_loresJa, Nee – ‚is klar!
Dieser gutaussehende Mann heißt wirklich so. Erst Jay Da Costa und nun Richard Richmond Bula Bula, denken die Eltern bei der Vergabe der Namen gleich an mögliche Karrieren der Kinder im Show-Geschäft?!
Wir hatten ein großartiges Shooting in Bert’s Wohnzimmerstudio und Richmond war zu jeder Schandtat bereit.
Das hat so viel Spaß gemacht, dass Richmond kurz darauf wieder vor meiner Kamera posierte.

Immer schön frisch halten!

IMG_1692_lores-2Das erste Shooting im neuen Jahr war sehr spontan und wie in den (zum Glück) meisten Fällen erfolgreich.
Beim sonntäglichen Frühstück nahm eine wage Idee in meinem Kopf immer mehr Form an und wurde anschließend mit vollem Bauch und dem Einsatz der gesamten anwesenden Familie  und viel Malerfolie umgesetzt.
Da ist es schon von Vorteil, wenn das Wohnzimmer als Studio und die Tochter als Model herhält.

Das Shooting war nicht von langer Dauer, doch Paula wurde ordentlich warm und die Luft immer dünner.
Vielen Dank an Paula, Anja und Kevin.

Die Steppenwolf und der böse Ersatzfotograf

IMG_0747_loresWie bereits im letzten Jahr angekündigt, durfte ich vor einiger Zeit als Ersatzfotograf aushelfen.
Das war schon eine spannende Sache, denn ich wusste nichts über das Model und das Model wusste nichts über mich und trotzdem haben wir in Bielefeld ein tolles Home-Shooting hingelegt.
Die Ergebnisse möchte ich euch natürlich nicht weiter vorenthalten.

Wer es dann auch noch gern animiert und mit Ton mag. Bitte schön.

Ersatz-Fotograf

Na, ist denn das zu glauben?!
Das Model hat alles für ein Homeshooting vorbereitet, ist fertig geschminkt und dann … sagt der Fotograf ab.
In ihrer schieren Verzweiflung nutzt sie die soziale Plattform facebook für einen Hilferuf und wurde von mehr Fotografen erhört als sie erwartet hatte.
Da hieß es aus der Schar williger Ablichter den einen heraus zu filtern.
Tja, was soll ich sagen?! Der Bert ist zu groß und zu breit und blieb somit im feinmaschigen Filter übrig! Yeah!!!
Es sind noch nicht einmal alle Bilder gesichtet, doch ein kleines Appetithäppchen gibt es schon mal vorab.

image

Danke für das Vertrauen, Steppenwolf.
Hat Spaß gemacht.
Danke auch an mich, daß ich mich getraut habe.

Zoé Magenta

IMG_9162_loresHabe ich euch eigentlich schon die Bilder mit Zoé Magenta für mein »The Raven« Projekt gezeigt? Nein?! Dabei sind die so toll geworden!
Dannn zeige ich auch mal mehr Bilder aus der Reihe, denn eigentlich möchte ich »The Raven« mal bei Gelegenheit mit einem großen Paukenschlag der Öffentlichkeit präsentieren, doch ein Häppchen hier und da ist auch mal ganz schön. Nicht wahr?!

Vielen Dank für dein Vertrauen und die lange Anreise aus Bremen, Zoé.
Es war ein total tolles »Foto-Happening« das wir da hatten.

Kymmi

IMG_9606_lores
Bei meiner Suche in der »model-kartei« nach einem neuen Model aus der Nähe für mein »The Raven« Projekt, bin ich über ein Model mit einem tollen Tattoo auf dem Rücken gestolpert.
Mutig, wie ich bin, habe ich sie angeschrieben und wir haben einen Shooting-Termin ausgemacht.
Ich hatte aber nur eine Idee für ein Bild! Ihren Rücken mit meiner Maske. Das ist nun wirklich nicht viel an kreativer Inspiration gewesen. Davon haben wir uns aber nicht beirren lassen und eine Reihe toller Fotos für »The Raven« geschossen.
Nun wollte ich sie aber nicht so gehen lassen, denn nicht nur ihr Rücken wusste auch zu entzücken (Ich werde Dichter!). Also, wieder allen Mut zusammengerafft und gefragt, ob sie sich nicht einfach anders herum in den Stuhl/Sessel setzen könnt? Die Rückenlehne sollte dabei vorne sein.
Wieder haben wir eine Reihe toller Fotos geschossen, die ich euch jetzt nicht weiter vorenthalten möchte. Auf die Bilder für »The Raven« müsst ihr aber schon noch ein wenig warten.

Danke Kymmi und hoffentlich bald mal wieder.

Wir sind beide mit folgenden Links in der »model-kartei« zu finden:
Kymmi, Herr Bert (als Fotograf) und Herr Bert (als Model)

Jay Da Costa

IMG_9332-Bearbeitet-Bearbeitet_lores

Nach dem ersten Fotoevent »Art & Music«, an dem ich als einer der Aussteller teilgenommen habe, wurde ich vom Veranstalter dieses Events gefragt, ob ich nicht auch ihn mal fotografieren könnte. Selbstverständlich wollte ich, einmal fühlte ich mich geehrt und bei dem Aussehen und dem Namen des Models konnte man doch nicht ablehnen.
Also trafen wir uns an einem typisch herbstlichen Tag in Bielefeld, mit Wind und Regen … in einem Parkhaus. Dort war es trocken und ein Parkhaus ist auch irgendwie immer eine tolle Location für coole Bilder von einem coolen Typen.

Dankeschön Jay Da Costa, dass war mit Sicherheit nicht unser letztes gemeinsames Shooting.

Art & Music

12038541_10153605426599675_3535322290990816710_n

Gestern zu Halloween war es soweit, im Bielefelder Elephant Club fand die erste »Art & Music« statt. Eine Veranstaltung bei der sich knapp über 20 Fotografen im Club bei netter Musik zu einem »Meet and Greet« treffen konnten und ihre Bilder einem breitem Publikum präsentierten.
Es gab viele tolle Fotos zu sehen und ebensoviele nette Gespräche zu führen.
Wenn man selbst einer der Fotografen ist, die dort ausstellen durften, hatte man leider viel zu wenig Zeit mit allen mal ins Gespräch zu kommen und sich die eine oder andere Mappe etwas genauer anzuschauen.
Dafür, dass es die erste Veranstaltung dieser Art im Elephant Club war, bin ich doch über die zahlreichen Besucher erstaunt und bedanke mich ganz besonders bei meinen Gästen, die meiner Einladung gefolgt sind. Ich habe mich sehr über euch alle gefreut. Dankeschön.

Hier noch ein paar kleine Impressionen des gelungenen Abends:

Happy Halloween

image

Also, ich sag mal so: „Augen auf bei der Wahl des Schwiegersohnes!“
Ich wünsche einen gruseligen Abend.

image

Ach, was wundere ich mich bei der Tochter über den Schwiegersohn.

Harter Kerl

IMG_7790_lores

Das Model,das ich gestern vor der Linse hatte, sagt von sich selbst, nachdem es die Bilder gesehen hat: „Von dem würde ich nicht einmal ein gebrauchtes Damenrad kaufen!“
Wir wissen ja alle, dass eine harte Schale nicht unbedingt einen harten Kern beinhalten muß. Allerdings kann man sich auch nie sicher sein, denn Hunde die bellen beißen bekanntlich nicht. Oder etwa doch!?
Entscheidet das für euch, wir hatten auf jeden Fall eine Menge Spaß beim Shooting und ich finde, dass man das den Fotos ansieht.
Danke Manfred.